Bewegung und Spaß am Handball-Aktionstag

Am 18.11.2022 ging es für die Klassen 2a und 2b am Handball-Aktionstag sehr sportlich zu. Als wir an den Sporthallen ankamen, hatten die Trainer der HSG Li-Ho-Li bereits zahlreiche Stationen für uns aufgebaut. Wir starteten zunächst mit einem Fangspiel, um uns ordentlich aufzuwärmen. Im Anschluss daran bekam jedes Kind einen Pass, auf dem Punkte gesammelt werden konnten. Nach einer kurzen Einweisung führten die Kinder in Kleingruppen die unterschiedlichen Übungen an den Stationen durch. Hochmotiviert wurde geworfen, gezielt, geprellt, gefangen und vieles mehr. Auf spielerische Art und Weise wurden so Treff- und Wurfsicherheit, Schnelligkeit, Reaktionsvermögen und Koordination trainiert. Nach der Siegerehrung hatten die Kinder die Möglichkeit, ihr Können in verschiedenen Wurf-Spielen zu zeigen. Leider ging die Zeit viel zu schnell vorbei. Das Interesse am Handball ist bei einigen Kindern sicherlich geweckt worden. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Bühn, bei den Betreuern und Trainern der HSG Li-Ho-Li, die diese gelungene Aktion ermöglicht haben, sowie bei Frau Schneider, die uns an diesem Tag begleitete.

Wir pressen eigenen Apfelsaft!

Die nächste Apfelaktion stand schon 2 Tage später auf dem Programm: Am Donnerstag, den 6. Oktober, durften  die Klassen 2a, 2b und 3b  dank der finanziellen Unterstützung des Fördervereins nacheinander Apfelsaft an der Schule pressen. Unser 2. Freundeskreisvorsitzender Herr Glück stellte uns an diesem Tag Äpfel und Gerätschaften zur Verfügung und leitet das Projekt. Nach einer kurzen Einführung wurden die Kinder in Gruppen eingeteilt. So konnte jedes Kind an verschiedenen Stationen beim Waschen, Kleinhäckseln und Pressen der Äpfel dabei sein. Alle waren begeistert, als der eigene Saft aus der Presse floss. Jedes Kind durfte probieren und sich am Ende sogar eine Flasche abfüllen und mit nach Hause nehmen. Es war wirklich ein toller Vormittag  und wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Kühnlein und Herrn Kleiner,  die uns unterstützt haben. Ganz besonders bedanken möchten wir uns bei Herrn Glück, der sich so viel Zeit für uns genommen und das gesamte Equipment mitgebracht hat. Er hat allen Beteiligten ein wunderbaren Vormittag bereitet.

Ausflug zum Apfelacker

Am 4. Oktober durften sich die Klassen 2a und 2b auf einen Ausflug zum Apfelacker der Familie Koepke freuen. Die Wochen zuvor hatten wir bereits einiges zum Thema Apfel besprochen. Nun ging es ans Erforschen der Apfelbäume in ihrem natürlichen Lebensraum. Früh morgens machten wir uns auf den Weg zu den Obstwiesen. Der Apfelacker der Familie Koepke war liebevoll vorbereitet und die Bäume mit Kärtchen versehen worden, so dass wir gleich die Apfelsorten unterscheiden konnten. Nachdem wir die verschiedenen Bäume betrachtet hatten, wurden die Kinder in Kleingruppen eingeteilt und hatten die Möglichkeit Tierspuren zu entdecken, Apfelsorten zu bestimmen, Rindenbilder anzufertigen und natürlich ein paar Äpfel zu sammeln. Zum Abschluss gab es ein Quiz rund um den Apfel, welches die Kinder mit Bravour bestanden. Mit vielen neuen gesammelten Eindrücken im Gepäck machten wir uns auf den Rückweg. Wir bedanken uns ganz herzlich bei Familie Koepke, die diesen Ausflug für uns möglich machte und bei Frau Kühnlein, die unsere Klassen an diesem Tag begleitet hat.

Gebührender Abschied unserer Viertklässler

Nach vier Jahren Grundschulzeit wurden unsere Viertklässler am letzten Schultag vor den Sommerferien verabschiedet - zum ersten Mal mit einem kurzen, aber symbolkräftigen Festakt auf dem Schulhof. Partnerweise bildeten alle  Grundschüler Brücken und fügten sich Paar um Paar nebeneinander, so dass die ganze Länge des Schulhofs ausgefüllt war. Der zelebrierte Durchlauf der Abgänger konnte beginnen. Das Singen des Gemeinschaftssongs "Gemeinschaft macht stark" von Nina Addin, Charlotte Simon und Christina Raack während des Durchlaufs und die guten Wünsche ließen Gänsehautstimmung aufkommen. Da blieben bei den Grundschulabsolventinnen und -absolventen Stolz und bei manchen auch feuchte Augen nicht aus. "Bei uns ist jeder wichtig, gemeinsam sind wir stark, wir passen aufeinander auf..., sind mit dem Herz verbunden, hier bleibt keiner allein." All diese Liedpassagen hoben die innerhalb der Grundschulzeit gewachsene Zusammengehörigkeit und Klassengemeinschaft hervor.
Dass jeder unserer Abgänger auch an seinem neuen Schulort in einem festen Netz aufgefangen wird, Freundschaft erfährt und Freude am Lernen hat & bewahrt, das wünschen wir den zukünftigen Fünftklässlern, unseren Ehemaligen, ganz herzlich!

Fußball-Aktionstag rund um die Sportschule Schöneck


Nach einer 3-jährigen Pause konnten die Sportschule Schöneck und der Badische Fußballverband in diesem Sommer zur Freude aller wieder zum Fußball-Aktionstag auf Schöneck einladen.
Am 23. Juni starteten die 3 dritten Klassen der GWRS Linkenheim und fuhren mit Elterntaxis zur Sportschule. Bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen drehte sich am Fußball-Aktionstag alles rund um den Ball. Alle teilnehmenden Schüler konnten sich an den unzähligen Stationen rund ums Fußballspielen ausprobieren: am DFB-Mobil, bei Kleinfeldspielen mit Minitoren, beim Messen von Schussgeschwindigkeiten, beim Fußballtennis auf den Beach-Feldern, im Geschicklichkeitsparcours, beim Torwandschießen und beim Streetsoccer. Natürlich waren auch die Maskottchen des Badischen Fußballverbandes  und des Europaparks so wie ein Clown mit seinen Kunststücken mit von der Partie. Die vielfältigen Möglichkeiten wurden von allen begeistert angenommen und es machte so richtig Spaß.
Doch in diesem Jahr war die Spannung besonders groß, da sich einige Schüler und Schülerinnen der Grundschule zusammen mit unseren Achtklässlern auch am Kreativwettbewerb beteiligten. Unter dem Motto „125 Jahre Sepp Herberger“ kreierten sie 4 Fußbälle aus Drahtgeflecht und Pappmaschee, die bunt bemalt präsentiert wurden. Die selbstgefrästen Schilder der Werkrealschüler dazu stellten den Originalball der Fußball-WM von 1954 dar. Kein Wunder, dass die Fußball-Kreation unserer Schüler auch die Jury faszinierte. Als Krönung des ohnehin vielfältig schönen Fußballtages siegten unsere Schüler beim Kreativwettbewerb.
Herzlichen Glückwunsch allen beteiligten Personen!  
Auf ihren Gewinn dürfen sich unsere Schüler jetzt freuen, denn der 1.Platz wurde prämiert mit einer Einladung aller Fußball- Künstlerinnen & - Künstler in die Klima-Arena Sinsheim.
Der BFV hat auf seiner Homepage ebenfalls einen Bericht dazu eingestellt:
Homepage bfv
An dieser Stelle gilt unser besonderer Dank allen fahrenden Eltern, die durch den reibungslosen Transport auf den Turmberg und wieder zurück, die Teilnahme an diesem Aktionstag erst möglich gemacht haben!