Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Eltern Info zur Corona Verordnung

An die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler der GWRS Linkenheim - Grundschule


Sehr geehrte Eltern,
vor den Pfingstferien haben wir Ihnen bereits eine Veränderung bezüglich der Unterrichtszeiten angekündigt. Nachdem wir am Dienstag die Vorgaben eines neuen „Konzepts zur Rückkehr zu einem Regelbetrieb an Grundschulen unter Pandemiebedingungen“ seitens des Kultusministeriums erhalten hatten, konnten wir unser schulisches Konzept an personelle und räumliche Bedingungen anpassen. Das sieht wie folgt aus:
-    Ab dem 29.06.2020 bis zu den Sommerferien findet für jedes Grundschulkind der Unterricht von montags bis freitags für vier Stunden statt.
Klasse 1: 8.35 – 12.35 Uhr / Klasse 2: 8.10 – 12.10 Uhr  
Klasse 3: 7.45 – 11.50 Uhr / Klasse 4: 8.55 – 13 Uhr
-    In jeder Klasse unterrichtet immer die gleiche Lehrkraft. Manchmal sind es Teams, die sich untereinander absprechen.
-    Die Unterrichtsinhalte beziehen sich vorwiegend auf die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht. Detaillierte Informationen erhalten Sie von der Klassenlehrkraft.
-    Die einzelnen Klassenstufen haben versetzte Unterrichts- und Pausenzeiten.
-    Jede GS-Klasse kann in ihr eigentliches Klassenzimmer zurückkehren.
-    Der Ganztag wird mit eingeschränkten Bedingungen angeboten (Info ging bereits am Mittwoch raus.) Dadurch entfällt die Notbetreuung.

Die neuen Vorgaben sind ein weiterer Schritt, jedoch befinden wir uns weiterhin in einer Pandemie. Zum einen bedeutet dies, dass eine neue Rückmeldung mit Angaben für den Unterrichtsbesuch notwendig ist (siehe Anlage). Diese geben Sie bitte Ihrem Kind spätestens bis zum 29.06.2020 an die Klassenlehrkraft mit.
Zum anderen möchten wir Sie ausdrücklich um Unterstützung bitten, die Hygienemaßnahmen weiterhin einzuhalten und mit Ihrem Kind zu besprechen. So gehört das regelmäßige Händewaschen, das Niesen und Husten vom Nachbarn weggedreht in den Ellenbogen genauso dazu wie das Tragen eines Mundschutzes, insbesondere wenn sich Ihr Kind in den Unterricht und aus dem Unterricht begibt. Der Mundschutz aus Stoff muss täglich gereinigt werden (bügeln, auskochen). Falls noch Bedarf besteht, können Sie dies über das Rückmeldeformular angeben: Unsere fleißigen Näherinnen haben kindgerechte Masken hergestellt, die für 2 € im Sekretariat erhältlich sind. Das Geld wird dem Förderverein unserer Schule gespendet.

Eine letzte Bitte bezieht sich auf das Bringen und Abholen: Wenn dies aus Ihrer Sicht notwendig ist, bleiben Sie bitte an den weißen Linien zum Verabschieden und Begrüßen stehen und beachten die Abstandsregeln.
Wir wünschen Ihnen weiterhin Zuversicht in dieser besonderen Zeit!
Bei Fragen wenden Sie sich gerne an die Klassenlehrkraft oder an uns.


Mit freundlichen Grüßen
gez. Claus Neck & Sonja Schmidt (Schulleitung)

Auch in besonderen Zeiten immer für uns da

Nach vielen Wochen Menschenleere im Schulhaus, kehrt langsam wieder Leben ein in die schulischen Gemäuer.
Doch auch in diesen besonderen Zeiten war unsere Sekretärin Ulli Schieker immer für uns da, sichtete und verschickte stets auch knapp eingegangene Neumeldungen. Natürlich hatte sie "Gesellschaft", wenn auch nicht die gewohnt üppige. Doch durch all die situationsbedingten neuen Regeln hielten sich anwesende Kollegen wie Schüler aus Notgruppe und nach und nach auch aus dem Präsenzunterricht natürlich in eigens zugeteilten Räumen auf. Da kam es vor, dass aus Vorsicht nicht der direkte Weg ins Sekretariat, sondern die hauseigene Sprechanlage als Kommunikationsweg genutzt wurde. Auch wenn einige  Aufgaben des Schulalltags in der Zeit der Schulschließungen wegfielen, so waren es keinesfalls ruhige Zeiten im Sekretariat, dem Dreh- und Angelpunkt der Schule, wo Hand in Hand mit der Schulleitung Neues gesichtet, bearbeitet und verteilt wurde, wo Arbeiten im Dienste der Schulleitung, Arbeiten für Lehrer, Mitarbeiter und Schüler ausgeführt wurden.
Für die zuverlässige Arbeit auch in dieser besonderen Zeit mit stets freundlichen Worten auch an schwierigen Tagen bedanken wir uns bei unserer Sekretärin Frau Schieker ganz herzlich und freuen uns, wenn sie bald wieder im Team arbeiten und Entlastung durch Ko-Sekretärin und Sekretärin aus Hochstetten, Frau Marion Kubach annehmen darf.
Beiden wünschen wir weiterhin Freude an ihrer Arbeit und alles Gute!

Eltern Info - Neue Corona-Verordnung

Sehr geehrte Eltern,

vermutlich haben Sie der Presse entnommen, dass es eine neue Corona-Verordnung gibt, die Vorschläge für Änderungen in Bezug auf die Unterrichtszeit beinhaltet.

In Absprache mit Frau Schmitt, Schulleiterin Grundschule Hochstetten, werden auch wir nach den Pfingstferien den bereits geplanten Unterricht für zwei Wochen durchführen. So können wir genaue Absprachen mit der Gemeinde und dem Hort treffen und Sie rechtzeitig über die neuen Regelungen informieren.
Auf diesem Wege möchten wir uns für die gute Zusammenarbeit in dieser besonderen Zeit bei Ihnen bedanken.
Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute!

Mit freundlichen Grüßen

Claus Neck & Sonja Schmidt
(Schulleitung GWRS Linkenheim)

Glaswände aus der eigenen Werkstatt

Schutzwände aus Plexiglas baut derzeit unser Technikkollege Jörg Bühn für die Klassenräume. Durch ihre Höhe bieten die Glaswände sowohl die Möglichkeit, mit einzelnen Schülern direkt zu arbeiten als auch stehend vor der Klasse einen Unterrichtsstoff zu präsentieren. Durch einen Spalt können Schülerarbeiten ähnlich wie an Ticketschaltern gegenseitig zugeschoben werden. Der Mann unserer Kollegin Anna Kühnlein entwickelte den Prototyp, der sowohl stabil als auch kostengünstig ist und vor allem bei Grundschülern auch zu besserem Verstehen durch das Ablesen vom Mund führt.
Vergriffene Plexiglasscheiben kommen nach und nach an und ziehen unseren Kollegen Jörg Bühn in die kühlen Kellerräume des Technikunterrichts. Einmal mehr sind wir froh, so unterschiedliche Talente in Schülerschaft und Kollegium zu haben. Im Sinne bestmöglichen Schutzes bedanken wir uns bei Herrn Kühnlein für die Idee und bei Jörg Bühn für die schweißtreibende Arbeit im Technikkeller!

 

Willkommensgruß für unsere Schüler

Nach dem Eintreffen einiger kreativer Collagen, Zeichnungen und Bilder zum ausgefallenen Schulfest, bedanken wir uns bei allen Teilnehmern ganz herzlich fürs Mitmachen bei den Ersatz-Aktionen fürs Fest. Alle eingegangenen Kreationen und besonderen Schülerarbeiten wollen wir den Betrachtern zugänglich präsentieren und integrierten sie in einen Willkommensgruß an unsere Schüler, der von der Fensterfront des A-Baus auf den Schulhof grüßt. Der Schriftzug "ALLES GUTE!" und eine strahlende Sonne am Ende des Regenbogens sollen zu guten Gedanken ermuntern.
Das Schulhaus scheint sich langsam wieder mit Leben zu füllen; wir freuen uns, all unsere Schüler bald auf irgendeine Weise wieder in der Schule zu sehen und  wünschen ihnen & ihren Familien eine schöne Ferienzeit und alles Gute!