Dank unserem Bürgermeister

Ein Erstklässler erkannte den Bürgermeister sofort, als dieser am vergangenen Mittwoch im Corona-Impfzentrum in der Realschulsporthalle im Einsatz war. "Sicher möchte uns Herr Möslang besuchen!" So war die einheitliche Meinung der Kleinen. Und tatsächlich machte unser Gemeindeoberhaupt den Spaß mit, ließ sich spontan ins Übergangsklassenzimmer der Erstklässler in die Mensa einladen und erfreute damit die stolzen ABC-Schützen. Nachdem Herr Möslang den gespannten Schülerinnen und Schülern vom Umbau ihres Klassenzimmers erzählt hatte, nutzten die Kinder die Gelegenheit, ihren eigenen Schul-Bauplan vorzustellen, hatten sie doch just an diesem Tag gedanklich, in Schrift und Bild ihre Traumschule kreiert. Da konnte es ja kein Zufall sein, dass ausgerechnet jetzt der "Chef der Gemeinde" auftauchte und sich die kreativen Gedanken der Kleinen mit einem Schmunzeln im Gesicht anhörte. Und er nahm sie ernst mit ihren kreativen Gedankenmalereien und fragte nach, ob sie in ihrem fiktiven Schwimmbad zur Schultür hin auch Fische platzieren wollten und an welche Arten sie gedacht hätten.
Nicht nur die Kleinen hatten Freude am Gespräch mit dem Gemeindeoberhaupt, sondern auch wir Kolleginnen und vielleicht war es auch für Herrn Möslang selbst eine auflockernde Abwechslung zum Ernst des Alltags.
Ganz herzlichen Dank, lieber Herr Möslang, für die kindgerechte Spontanaktion!