Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Event am Ring

Die GWRS Linkenheim präsentiert sich auf der Gewerbeschau Linkenheim 2012

Im Gewerbegebiet von Linkenheim-Hochstetten, wo sich die Betriebe bei der Gewerbeschau hinter die Kulissen blicken ließen, stellte sich die Grund- und Werkrealschule in den Gebäuden ihres Kooperationspartners, der Zimmerei Ratzel,  vor.
Der Betrieb selbst zeigte eine Präsentation, bei der mit Dämmstoffen wie Cellulose Holzwände abgedichtet werden. Auch der CVJM war mit von der Partie und hatte Kletterwand und Hüpfburg aufgestellt, wo Klein und Groß Geschicklichkeit beweisen konnte.
Am Schulstand konnte das Publikum einen Einblick in die Arbeitsweise von Schülern mit einer CNC-Maschine oder mit Filzstoffen, Perlen,  Nadel und Faden gewinnen. Man konnte sich dort einen Schlüsselanhänger mit seinem Namen fräsen lassen oder bestickte einen Filzanhänger kreativen Motiven und Mustern.
Wie bereits vor 2 Jahren, als die GWRS Linkenheim die Kooperationsverträge mit den Partnern Zimmerei Ratzel, Lucas und ABZ Karlsruhe unterschrieben hatte, zeigte die Schule auch diesmal Möglichkeiten, wie Schüler mit Maschinen aber auch mit textilen Materialien umgehen können.

Kooperation mit dem Musikverein

 

Ein festes Ritual an unserer Schule ist seit vielen Jahren der Besuch des Musikvereins in den 3. Klassen. Am vergangenen Freitag war es auch in diesem Schuljahr wieder soweit: Ein Ensemble des Musikvereins stellte den Drittklässlern eine Auswahl an Instrumenten vor, die die Schülerinnen und Schüler im Anschluss daran auch selbst ausprobieren durften. Die Motivation war groß, wenn auch bei manchem Sprössling noch etwas schräge Töne zu hören waren. Doch nicht nur Schüler und Lehrer hatten ihre Freude, auch die Musiker schmunzelten über ihre Erfahrungen mit den kleinen Laien.
Im Namen unserer Schüler bedanken wir uns ganz herzlich bei Ulrich Radhofer und seinem Musikerteam für den immer wieder selbstverständlichen Einsatz und den spannenden Musikunterricht!

Schullandheimaufenthalt der 4.Klassen 2012

Schullandheim der 4. Klassen

Drei schöne und abwechslungsreiche Tage verbrachten die Klassen 4a und 4b vom 12.-14. März 2012 im Schullandheim in der Burgjugendherberge in Altleiningen in der Pfalz.
Die 53 Kinder wurden in selbstgebastelten Ritter- und Burgfräuleinkostümen ins Mittelalter zurückversetzt, mussten ein Ritterturnier bestreiten und konnten sich in alten Handwerksberufen beim Filzen und Korbflechten üben. Weitere Höhepunkte waren das abendliche Rittermahl und eine Nachtwanderung im angrenzenden Wald.
Müde aber zufrieden kamen alle, nach einem Zwischenstopp auf der Heimfahrt, in der Burgruine Neuleiningen, wieder in der Gegenwart und der GWRS in Linkenheim an.

Klasse 4a

Klasse 4b

Kooperationsveranstaltung

Kooperation zwischen Zimmerei Uwe Ratzel und GWRS Linkenheim

Bereits zum 2. Mal arbeiten Fachbetriebe und Schule im Rahmen der Koopperationsvereinbarung miteinander. Die Zimmerei Uwe Ratzel besuchte mit Herrn Uwe Ratzel, Tochter Verena und Sohn Michael im Rahmen der Berufswegeplanung die Schüler der Klasse 8 im Wahlpflichtfach Natur und Technik (NuT). Hier erlebten die Jugendlichen praktischen Unterricht ganz hautnah. Verena und Michael Ratzel, stellten eigens für das Projekt vorgefertigte Holzbalken bereit. Aus einer technischen Zeichnung mussten die Daten auf die Holbalken übertragen werden. Anschließend bearbeiteten die Schüler die Balken mit der Säge und dem Stemmeisen. Danach wurden die Zapfen in die Nut gesteckt und das Fachwerk zusammengesetzt. Die Fachbegriffe Schwelle, Rähm, Pfosten und Riegel wurden so theoretisch und praktisch erlernt.

Die Schülerinnen und Schüler erfuhren, dass Genauigkeit beim Zeichnen und das Arbeiten mit der Säge wichtig für den Beruf des Zimmerers ist.

Wir bedanken uns bei der Firma Uwe Ratzel für die interessanten Stunden und hoffen auf weitere tolle Stunden miteinander.

Team_Ratzel


Fachwerkwand bauen

Schüler Leichtathletik Meisterschaft

Grund- und Werkrealschule Linkenheim startete mit ihrer Schulmannschaft bei den Schüler-Leichtathletik-Meisterschaften 2012 der Sparkassenstiftung Karlsruhe/ Ettlingen in der Europahalle


Am 31.Januar 2012 gingen die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Linkenheim in der Europahalle Karlsruhe an den Start. In folgenden Disziplinen konnten sich die Teilnehmer messen: 50m Sprint, Weitsprung und 600-m-Lauf sowie 800-m-Lauf. Die Hallenatmosphäre war sehr beeindruckend, denn es hatten sich 42 Schulen mit ca. 600 Schülern angemeldet. Außerdem war der Hallenboden aus Tartan und die 200m Rundbahn verlief direkt an der Außenbande der Tribüne vorbei. Die Schulmannschaft der Grund- und Werkrealschule Linkenheim kämpfte tapfer mit. So erreichten einige Schüler und Schülerinnen gute Platzierungen und Urkunden, die es bis zum 8. Platz gab. Unsere Schüler erkämpften sich folgende Plätze: Alexandra Nutt erreichte Platz 6 im Weitsprung, Nicole Rodriguez erreichte Platz 3 im 50-m-Lauf, Mila Caspers erreichte Platz 4 im Weitsprung und Platz 8 im 600-m-Lauf. Einen 1. Platz erreichte Eugen Penner und wurde damit Zeitschnellster in seinem Jahrgang im 50-m-Lauf mit einer Zeit von 8,45 s.
Am 01.Februar 2012 fuhren dann die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule Linkenheim mit Hilfe der Eltern in die Europahalle. Auch hier kündigte sich ein toller Wettkampf an, denn es hatten sich 37 Schulen mit ca. 500 Schülern angemeldet. Die Teilnehmer starteten in 3 verschiedenen Altersgruppen. Den Wettkampftag eröffneten die Jungen im Weitsprung und im 50-m-Lauf. Danach folgten die Mädchen im Kurzstreckenlauf. Den Abschluss bildeten die Langlaufdisziplinen über 600m bzw. 800m. So liefen die letzten Läufer gegen 16.00 Uhr ihre Runden in der Halle. Natürlich erreichten auch die Werkrealschüler aus Linkenheim gute Platzierungen und bekamen einige Urkunden. Jasmin Zimmermann erreichte in ihrer Altersklasse über 600m den 6.Platz. Jona Misko schaffte im Weitsprung einen 6.Platz. Besonders erwähnenswert ist seine Leistung im 50m Sprint. Hier erreichte Jona mit seiner Zeit aus den Vorläufen den Endlauf. Diesen gewann er dann in einer Zeit von 7,05 s und qualifizierte sich damit für einen Einlagelauf über 60 m der Schüler bei dem Internationalen Leichtathletik Meeting in der Europahalle. Diesen Lauf gewann Jona vor der eindrucksvollen Kulisse einer vollen Europahalle. Herzlichen Glückwunsch!
Mit diesen Ergebnissen haben die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Werkrealschule gute Chancen bei der Schulwertung ganz nach oben zu kommen. Warten wir das Ergebnis ab!