Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Erstmals bewachsene Aschenbahn?

Erstmals nach über 50 Jahren war sie ungenutzt, unsere vom ganzen Schulzentrum, den Vereinen und privat genutzte, öffentlich zugängliche Aschenbahn. Gesperrt und abgeriegelt in der Zeit der Ausgangsbeschränkungen und Schulschließungen, konnte keiner darauf seinen Lauf trainieren. Ob die Schließung Premiere ist, wissen wir nicht, jedenfalls kann sich kein Zeitzeuge an einen geschlossenen Linkenheimer Sportplatz erinnern. Als die Schüler der Nachmittagsbetreuung eifrig Unkraut jäteten und sogar Freude am Blumenpflücken von der Aschenbahn hatten, da wurde erst klar, was geschehen war auf der roten Bahn, die wochenlang nicht genutzt wurde.
Jetzt ist er wieder geöffnet, der weitläufige Sportplatz, auf dem sich auch eine Gruppe von Kindern der Nachmittagsbetreuung großflächig verteilt. Ob sie die Pflanzen umsetzen dürften, fragten die Grundschüler und empfanden das Unkrautjäten als neues Spiel.
Wir hoffen, dass sie weiterspielen dürfen und dass alle Voraussetzungen geschaffen bleiben, dass der gute alte Sportplatz an der Heussstraße, der "Garten des Schulzentrums", wieder genutzt werden kann.