Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Gras gewachsen

Über die Spielstelle des unteren Schulhofs ist nach dieser langen Zeit ohne Pausenkinder Gras gewachsen. Denn waren die Kinder auch nach und nach häufiger in der Schule, so hatten sie aufgrund der Gruppentrennung bis zur letzten Woche noch keine Hofpausen. Die Plätze, auf denen sonst gespielt, gebolzt, gehüpft und ausgeruht wird, waren seit vielen Wochen ungenutzt. Zum ersten Mal nach vielen Jahren ist das Rondell auf dem unteren Schulhof wieder bewachsen. Einst war dort ein wuchtiger Baum, der spielenden Kindern Schatten bot. Als er vor ein paar Jahren - von Krankheit befallen - nach und nach verkleinert und schließlich gefällt werden musste, war das Grund zu Traurigkeit in der Schulgemeinde. Doch lange währte die Traurigkeit nicht, denn die Kinder nutzten das erhabene Rondell schnell auf ihre Weise zum Spielen, Toben, Rennen und Bauen. Auf dem beliebten Spielareal war nicht mehr an Bewuchs zu denken, bis schließlich die Schulen geschlossen und der Aufenthalt auf dem Gelände verboten wurde. "Gras gewachsen" war längst über die Geschichte des gefällten Baumes, doch nun ist es auch real gewachsen, das saftige Gras in der Zeit der Schulschließungen und leeren Höfe. Da nun die Grundschule am vergangenen Montag wieder für alle Klassen öffnete, hoffen wir, dass auch hier bald Gras gewachsen ist, über die ungewisse Zeit und Ruhe auf dem Hof, für die ein Schulhof einfach nicht gemacht ist.
Herzlich Willkommen unseren Schülern zurück auf dem Schulhof!
Herzlich Willkommen zurück in der Schule!