Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Lerngang der 8. Klasse zum Kohlekraftwerk der EnBW im Rheinhafen Karlsruhe

Warum kommt eigentlich der Strom aus der Steckdose und welche Berufe stecken dahinter?
Diese Fragen wurden der achten Klasse der GWRS Linkenheim bei einem Lerngang zum Kohlekraftwerk der EnBW im Rheinhafen Karlsruhe beantwortet.
Unter der Begleitung der Lehrer Herrn Bühn und Herrn Nagel lernten die Schülerinnen und Schüler das Rheinhafen-Dampfkraftwerk kennen, welches seit mehr als 60 Jahren über die Region hinaus Unternehmen und private Haushalte mit Strom und Fernwärme versorgt. Der seit 2014 aktive Steinkohleblock des Kraftwerks stand an diesem Tag im Mittelpunkt des etwa dreistündigen Besuchs. Nach der Begrüßung durch unseren Besucherbetreuer erfolgte zunächst im Infozentrum der EnBW ein informativer Vortrag über die Funktionsweise des Kohlekraftwerks und die Stromerzeugung mittels fossiler und erneuerbarer Energieträger. Danach wurden die Kinder  mit Helmen und Headsets ausgestattet und es folgte eine Führung über das Werksgelände. Neben dem Kohlelager am Hafen standen hierbei auch die Besichtigung des Kesselhauses, des Generators sowie ein Blick in die Leitstelle auf dem Programm. Als besonderes Highlight des Rundgangs empfanden die Schüler die Aussicht vom Dach des Kesselhauses über die Region Karlsruhe und die Rheinebene bis in die Pfalz.
Herzlichen Dank an dieser Stelle an unseren Besucherbetreuer für die Führung und die Beantwortung unserer Fragen.