Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Grunschulfußballturnier 2013

Eine starke Mannschaft der GWRS Linkenheim erzielte den 5. Platz beim Grundschulfußballturnier in Neudorf


Zum 31. Mal wurde das bereits legendäre Grundschulfußballturnier Ende Juni, diesmal in der Gemeinde Neudorf,  ausgetragen. Es reisten 24 Mannschaften aus dem nördlichen Landkreis Karlsruhe an. Bereits bei den Vorrundenspielen, die in 4 Gruppen mit 6 Mannschaften (jeder gegen jeden) ausgetragen wurden, sahen die Zuschauer hochkarätige und interessante Spiele. Wer weiß, vielleicht können wir in 10 Jahren den ein oder anderen Spieler im Fernsehen wiedersehen.
Die Schüler der GWRS Linkenheim machten es dem Sportlehrer dieses Jahr sehr schwer, eine Auswahl für das Turnier zusammenzustellen. Es gab viele talentierte Jungs und Mädchen, die für den Wettbewerb geeignet gewesen wären. Im Sportunterricht wurden sie immer wieder beobachtet und schließlich wurden 11 Spieler für das Turnier nominiert. So fuhren wir mit einer starken Mannschaft, die von den E-Junioren-Trainern des FV Linkenheim unterstützt wurde, zum Turnier. In der Gruppenphase spielte die Mannschaft eine hervorragende Runde und war in keinem Spiel unterlegen. (Graben:Linkenheim 0:0, Rußheim:Linkenheim 0:1,  Eggenstein:Linkenheim 0:2, Blankenloch:Linkenheim 0:2, Kirrlach:Linkenheim 0:4). Somit zog die Mannschaft in das Achtelfinale ein und ging  mit einem verdienten Sieg aus der Partie hervor. Danach kam das Viertelfinalspiel, welches ein Topspiel des Tages werden sollte. Trotz packender Duelle und toller Fights ging das Spiel gegen die aus vorhergehenden Spielen bekannten Gegner aus Eggenstein 0:0 aus. Ein Neunmeterschießen musste dann die Entscheidung bringen. Leider konnten wir trotz 3 Fehlschüssen des Gegners den Vorteil nicht nutzen und verloren. Nach einem kleinen Tief wurden die Spieler wieder von den Trainern aufgebaut. Sie rappelten sich auf, gewannen die beiden folgenden Spiele und erkämpften sich somit den 5. Platz. Müde, aber letztendlich glücklich fuhren die Spieler und Betreuer mit einem Pokal wieder nach Hause. Herzlichen Glückwunsch an die Spieler und ein Dankeschön an die betreuenden Trainer für das gelungene Turnier.