Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Schüler-Leichtathletik-Meisterschaften 2013

Erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler an der Grund - und Werkrealschule Linkenheim

 

Bei den diesjährigen Schüler-Leichtathletik-Meisterschaften in der Karlsruher Europahalle am 29.01. und am 30.01.2013 erreichte die Mannschaft der GWRS Linkenheim sowohl mit der Grundschule als auch mit der Werkrealschule den 3. Platz. Dies hing insbesondere damit zusammen, dass einige Schüler in ihren Disziplinen über sich hinauswuchsen.

So konnten einige Schülerinnen und Schüler der Grundschule hervorragende Resultate erzielen, allen voran Eugen Penner, der sowohl im 50m-Lauf (8,26 sec) den 7. Platz als auch im Weitsprung (3,45m)  den 8. Platz belegen konnte. Auch Daniel Landt glänzte mit sehr guten Leistungen im 50m-Lauf und im Mittelstreckenlauf über 800 m (2:52 min). Er war damit der schnellste Läufer in seinem Jahrgang (2002) und belegte den 1. Platz. Dominic Latour überzeugte mit seiner Leistung von 8,50 sec im Sprint über die 50m-Strecke und belegte in seiner Alterstufe Platz 2. Bei den Mädchen erreichte Milena Ziegler im Langstreckenlauf über 600 m mit einer Zeit von 2:19 min die beste Punktezahl in der Mannschaft und wurde 5.- schnellste Läuferin in ihrem Jahrgang. Im Weitsprung gingen Anne Preckwinkel (3,17 m) und Emilia Lang (3,40 m) für die Mannschaft an den Start,  erreichten den 4. und 5. Platz in ihrem Jahrgang und holten viele Punkte für die Mannschaftswertung ein. Clara Bürger lief über 50 m eine Zeit von 8,83 sec, Antonia Fetzner sprang 3,08 m und Nele Dürr erreichte im Weitsprung mit 3,29 m eine gute Leistung und alle ließen so das Punktekonto  der Mannschaft stark ansteigen.

Die Schülerinnen und Schüler der Werkrealschule machten es der Grundschule nach und glänzten nicht nur in den Standarddisziplinen 50 m, Weitsprung und 800 m. Auch sie wuchsen über sich hinaus, hier allen voran Nicole Vjunov. Sie übersprang im Hochsprung eine Höhe von 1,15 m. Damit erreichte sie eine der besten Punktezahlen in der Mannschaft. Ebenso steigerte sich Luca Wiedermann im Wettkampf und übersprang die Höhe von 1,25 m. Bei der nächsten Höhe von 1,30 m riss er die Latte ganz knapp mit der Verse ab. Damit erreichte er zusammen mit Nicolas Theis, der im Weitsprung 4,07 m sprang, die höchste Punktezahl innerhalb der Mannschaft. Miriam Köppner, die gleich in 2 Disziplinen (Weitsprung und Mittelstrecke 600 m) angetreten war, erkämpfte für die Mannschaft ebenso Punkte wie Lea Matheis, Gina Ritter, Kim Weiß, Annika Franz, Jasmin Zimmermann, Mathias Jankowski, Justin Eifler, Daniel Brombacher und Fabricio Peixoto.

Bei diesen Ergebnissen sollte man nicht vergessen, dass in der Regel 50 - 80 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in jeder Disziplin am Start waren.

Deshalb herzlichen Glückwunsch allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern zum guten 3.Platz in der Mannschaftswertung!