Ausstattung der Ganztagsräume für die Grundschüler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Nach dem gemeinsamen Mittagessen der Ganztagsgrundschüler in der Mensa wird erst einmal gekocht, aber das nicht in der Küche, sondern im Spieleraum der Ganztagsgrundschule. Während ein Mädchen rührt und serviert, spielen ein paar Jungs mit Autos auf dem Spielteppich, andere bauen im Nebenraum eine riesengroße Burg aus Holzklötzen neben einer Gruppe von malenden und bastelnden kleinen Künstlerinnen und Künstlern. Ein paar Kinder suchen auch den Ruheraum auf, wo sie sich mit einem Buch auf ein Sofa zurückziehen können und ungestört sind. Jedem das Seine ist wichtig, wenn Schüler im Ganztag unterrichtet werden. Es braucht Lernzeiten, aber auch Spiel- und Ruhezeiten. Die neu gestalteten Räume, die uns die Gemeinde renovierte und mit kindgerechtem Möbel ausstattete, wurden auch durch die vielen unterschiedlichen Spiele und Beschäftigungsmöglichkeiten mit Leben gefüllt. Einiges wurde von Freunden der Schule, von Eltern, Nachbarn und Kollegen  gespendet, doch die große Basis der Spieleausstattung wurde vom Freundeskreis der Schule zum Wohl unserer Grundschüler großzügig finanziert.
Im Namen unserer Schüler bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Spendern und schließlich beim Freundeskreis unserer Schule!