Willkommen bei der GWRS-Linkenheim

Waldtag der Zweitklässler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: NP Montag, den 07. November 2016 um 21:08 Uhr

Kurz vor den Herbstferien starteten die Zweitklässler zu ihrem ersten Waldtag zum Thema „Herbst“.  Warm eingepackt und mit Proviant im Gepäck liefen wir gemeinsam bis zum Kirschendeich und konnten dort unsere Waldpädagoginnen begrüßen.  Von dort  marschierten wir noch ein Stück weiter und fanden schließlich unseren Waldplatz. Hier bauten wir aus Ästen und Zweigen unser eigenes Waldsofa.  Danach erkundeten wir den Wald, mussten uns im Waldmemory-Spiel beweisen und mit verbundenen Augen Bäume ertasten und danach wiederfinden.  Zwischen den Spielen gab es eine ausgiebige Vesperpause und genügend freie Spielzeit, um aus Ästen, Blättern und Moos eigene Hütten zu bauen. Anschließend verwandelten wir uns alle in Eichhörnchen, die im Winter ihre versteckten Nüsse wiederfinden mussten. Der Vormittag im Wald verging wie im Flug, es hat uns großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Waldtag im Winter. Vielen  Dank an unsere beiden Waldpädagoginnen, die uns einen so tollen Vormittag bereitet haben!

 

Handball Aktionstag 2016

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: NP Sonntag, den 23. Oktober 2016 um 18:34 Uhr

Handballtag der Zweitklässler
Am Freitag, den 21.10.2016 fand für unsere Zweitklässler ein Handball-Aktionstag in der Sporthalle statt. 
Organisiert von Trainern der HSG Li-Ho-Li und unserem Sportlehrer Herrn Bühn bot sich für die Jungen und Mädchen den ganzen Vormittag über eine Fülle von Spielstationen.  In Kleingruppen wurde mit dem Ball gerollt und gedribbelt, mit dem Luftballon über Bänke balanciert und mit dem Handball durch Reifen ins Tor geworfen. Immer zwei Teams durften an der Station „Würfelball“ ihr Können unter Beweis stellen und durch gezieltes Abwerfen eines Schaumstoffwürfels mit dem Handball Punkte sammeln.  Viele Kinder konnten ihr Geschick und Können mit dem Ball unter Beweis stellen und sicher wurde beim ein oder andern die Lust am Handball spielen geweckt. Am Ende des Vormittags bekam jedes Kind eine Urkunde und einen Button überreicht. Voller Stolz, glücklich und sichtlich erschöpft gingen die Kinder nach Hause.
Ein herzliches Dankeschön an die Betreuer der HSG Li-Ho-Li, die diesen Tag organisiert haben und an die Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse, die super mitgeholfen haben!

 

   

Ausstattung der Ganztagsräume für die Grundschüler

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: AH Montag, den 17. Oktober 2016 um 06:05 Uhr

Nach dem gemeinsamen Mittagessen der Ganztagsgrundschüler in der Mensa wird erst einmal gekocht, aber das nicht in der Küche, sondern im Spieleraum der Ganztagsgrundschule. Während ein Mädchen rührt und serviert, spielen ein paar Jungs mit Autos auf dem Spielteppich, andere bauen im Nebenraum eine riesengroße Burg aus Holzklötzen neben einer Gruppe von malenden und bastelnden kleinen Künstlerinnen und Künstlern. Ein paar Kinder suchen auch den Ruheraum auf, wo sie sich mit einem Buch auf ein Sofa zurückziehen können und ungestört sind. Jedem das Seine ist wichtig, wenn Schüler im Ganztag unterrichtet werden. Es braucht Lernzeiten, aber auch Spiel- und Ruhezeiten. Die neu gestalteten Räume, die uns die Gemeinde renovierte und mit kindgerechtem Möbel ausstattete, wurden auch durch die vielen unterschiedlichen Spiele und Beschäftigungsmöglichkeiten mit Leben gefüllt. Einiges wurde von Freunden der Schule, von Eltern, Nachbarn und Kollegen  gespendet, doch die große Basis der Spieleausstattung wurde vom Freundeskreis der Schule zum Wohl unserer Grundschüler großzügig finanziert.
Im Namen unserer Schüler bedanken wir uns ganz herzlich bei allen Spendern und schließlich beim Freundeskreis unserer Schule!

   

Sicher im Verkehr

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: AH Dienstag, den 04. Oktober 2016 um 13:05 Uhr

Um unseren Schulanfängern die Achtsamkeit im Straßenverkehr auf spielerische Weise bewusst zu machen, wurden sie von Frau Kaiser im Auftrag des ADAC altersentsprechend belehrt. Bunte Bildtafeln motivierten die Kleinen, zu erzählen und auch dargestellte Gefahren im Straßenverkehr aufzudecken. Wie man diese umgeht, lernten die Erstklässler durch eigenes Tun an einer in der Turnhalle aufgebauten Straße mit Fußgängerüberweg und Ampel. Die Kinder durften sich in die Rolle des Fußgängers und in die des Autofahrers versetzen und typische Verkehrssituationen nachspielen. Ein abschließendes Lied unterstrich nochmal alle wichtigen Details, auf die es als Fußgänger zu achten gilt. Nicht nur die belehrenden Unterrichtsstunden erfreuten die Schüler, sondern auch die Warnwesten, die ihnen am Ende der Aktion geschenkt wurden. Und stolz trugen sie diese sowohl auf dem frühen Schulweg als auch in der Pause, weil sie ihnen einfach auch gut gefielen.
Im Namen unserer Erstklässler bedanken wir uns ganz herzlich beim ADAC, stellvertretend bei Frau Kaiser, für die immer wieder lehrreiche Aktion. Allen unseren Schülerinnen und Schülern wünschen wir einen sicheren Schulweg!

   

Die Ganztagsgrundschule ging an den Start

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Geschrieben von: AH Dienstag, den 27. September 2016 um 12:36 Uhr

Eine Woche läuft sie nun, die für Eltern wählbare Ganztagsgrundschule. Im Mittagsband werden die Kinder betreut von ausgebildeten Pädagogen, den Pädagogischen Fachkräften des AWO-Schülerhorts. 30 Erstklässler nahmen in der vergangenen Woche ihr Mittagessen gemeinsam in der Mensa ein und die Catering-Firma, Firma Sauder, gab ihr Bestes, täglich ein leckeres Menü samt Nachspeise auf den Tisch zu bringen. Das pädagogische Personal, bestehend aus Pädagogischen Fachkräften und Lehrern, nahm sich Zeit für die Kleinen, die viel zu erzählen hatten während des Mittagessens und täglich eine Stunde zum  Essen brauchten. Doch dann gingen die Erstklässler gestärkt und zufrieden zur freien Spielzeit in ihre Ganztagsräume und immer auch auf den Hof, denn auch das Wetter spielte in der ersten Herbstwoche in geeigneter Weise mit. So konnten die Kinder gut ankommen in ihrem neuen Schulalltag, der doch sehr viel Neues bietet. Das langsame Hineinwachsen in den schulischen Alltag darf noch dauern. So haben die Schulanfänger am Nachmittag außer des freien Spiels zunächst nur die betreute Lernzeit (Ersatz der Hausaufgabe) in der Kleingruppe genossen. Als nächster Schritt kommen 2 Stunden Nachmittagsunterricht pro Woche, Sport und Musik, hinzu und ab November wollen wir den Kindern an 2 weiteren Nachmittagen neben dem freien Spiel auch AGs zur Wahl anbieten.

Die stabile Betreuung durch die Pädagogischen Fachkräfte, die sich unsere Gemeinde für ihre Kinder im Ort leistet, bildet auch an den Nachmittagen ein qualitativ hochwertiges Betreuungsgerüst. Um den Kindern dennoch ein breites Spektrum an unterschiedlichen Möglichkeiten im Freizeitbereich anbieten zu können, freuen wir uns über AG-Angebote von Vereinen oder anderen Interessierten, die den Kindern gerne ihr Hobby als Fachmann / Fachfrau vermitteln würden. Dafür sind die Zeitfenster Dienstag oder Donnerstag jeweils von 14.45 Uhr bis 15.30 Uhr vorgesehen. Wir freuen uns über gute kindgerechte Angebote, die dauerhaft von November 2016 bis Januar 2017 laufen, aber auch über Angebote, die einen kürzeren Zeitraum umfassen oder an Einzelterminen im oben genannten Zeitfenster stattfinden. Alle Kursanbieter erhalten selbstverständlich vorab eine kompakte Schulung vor Ort. Interessierte Kursanbieter dürfen sich gerne jederzeit im Sekretariat der Schule melden unter Tel.07247-9365-0 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. .
Wir freuen uns auf ein buntes Angebotsspektrum!

   

Seite 1 von 25